clearTherapeutenverzeichnis thera online

 

Datum: 09.11.11

Neue Therapie von Winterdepressionen: Licht für's Gehirn!

Ein neues Gerät, das Licht durch die Ohren zum Gehirn leitet, soll Winterdepressionen wirksam bekämpfen.

Die langen dunklen Wintertage nähern sich - und mit ihnen die leichte bis schwere Verstimmung, die manche Menschen mit zunehmender Dunkelheit befällt. Winterdepressionen stehen im Zusammenhang mit mangelndem Licht, das steht seit langem fest.

Nun haben Forscher eine neue Methode entwickelt, der Winterdepression zu Leibe zu rücken. Besser noch: sie behaupten, sie hätten eine Therapie gefunden, die nur etwa acht Minuten pro Tag in Anspruch nimmt und völlig ungefährlich sei. Diese Therapie besteht darin, dass Licht durch das Ohr direkt zum Gehirn geleitet wird. Das Gehirn des Menschen reagiert ebenso empfindlich auf Licht wie die Augen und besitzt ebenso 'photorezeptorische' Bereiche, die uns dabei helfen, unsere biologische Uhr zu stellen.

Die Forscher arbeiteten mit dem Unternehmen "Valkee" zusammen, das ein iPod-ähnliches Gerät entwickelte, über das künstliches Tageslicht durch kleine 'Kopfhörer' abgegeben wird. In einem klinischen Versuch mit 89 Freiwilligen wurden bis zu 79 Prozent der Probanden von ihren depressiven verstimmungen geheilt, wenn sie das Gerät zwischen 8 bis 12  Minuten pro Tag benutzten. Timo Ahopelto,  CEO von Valkee,  erklärt, seine Forscher hätten drei verschiedene Proteine im Gehirn gefunden, die auf Licht hochempfindlich reagieren.  Erhält das Gehirn im Winter zu wenig Sonnenlicht, kann das Winterdepressionen auslösen. Das Gerät von Valkee schafft hier gezielt Abhilfe.



Ihre Kommentare
Keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar

*


*


*

* - Pflichtfeld




Weitere News Gesundheit

Mehr Nachrichten

Anzeigen
Suche
Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt




© 2021 thera-online - Therapeutenverzeichnis Heilpraktikerverzeichnis Deutschland |  Neue Therapie von Winterdepressionen: Licht für's Gehirn!