clearTherapeutenverzeichnis thera online




thera-online.de Webutation

SeitTest-Zertifikat




Traumarbeit /Traumanalyse

Traumarbeit ist die Interpretation der im Traum erlebten Bilder, Handlungen und Gefühle.
Es gibt verschiedene psychotherapeutische Ansätze  der Traumanalyse.
- In der Gestalttherapie werden Träume als existenzielle Botschaften des Träumenden betrachtet. Die bekannte psychoanalytische Traumdeutung (rein verbale Arbeit mit den Symbolen und Erforschen des latenten Trauminhalts) wird ersetzt durch die szenische Darstellung des Traumes sowie durch Dialoge mit ausgewählten Traumteilen. Der Träumer kann die vorkommenden Personen und Gegenstände als enteignete Teile von sich und seiner Umwelt erforschen, erkennen und integrieren.
- Entsprechend der Daseinsanalyse ist Träumen eine Art In-der-Welt-sein wie der Wachzustand. Der Unterschied zeichnet sich dadurch aus, dass dem Träumer nur das erscheint, was seiner stimmungsgemäßen Befindlichkeit in hohem Maße entspricht. Träume geben Aufschluss über Offenheit und Verschlossenheit gegenüber den eigenen Seinsmöglichkeiten. Es gibt keine Sinnsuche hinter der erinnerten Traumoberfläche, es werden nur die erkennbaren Bedeutungsgehalte erfragt. Bei der Interpretation des Manifesten (Erinnerten) werden Analogien zwischen Traumgeschehen und Verhaltensweisen, Emotionen und Konflikten in der Wachwelt gesucht.
- Die Klientenzentrierte Psychotherapie orientiert sich am manifesten Trauminhalt. Bei der Interpretation werden Traumstimmung, -wahrnehmung und -handlung aufgegriffen und als Möglichkeit zur Selbstaktualisierung eingesetzt. Als Selbstaktualisierung wird die innere Kraft zum Wachstum und zur Selbstverwirklichung verstanden.
- Der Begründer des Focusing, Eugene T. Gendlin, sieht in der Traumarbeit einen Zugang zu bewusstseinsfernen Persönlichkeitsanteilen. Gedeutet werden körperliche Reaktion, wenn der Träumer im Wachzustand ein weiteres Mal in die Traumbilder eintaucht. Die Befragung über die körperliche Resonanz, dem sog. Felt Sense, ermöglicht dabei neue Bedeutungsaspekte. Der Träumer kann auch die Rolle von Teilen seines Traums einnehmen, ähnlich wie bei der Traumarbeit in der Gestalttherapie.

 

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Traumdeutung


Fachartikel von TherapeutInnen Traumarbeit/-analyse

Imagination: Der Wert der Vorstellungskraft
Dieser Artikel vermittelt eine gute Übersicht über das grosse Gebiet der Imaginationstherapie. mehr...


Bücher | Empfehlungen Traumarbeit/-analyse

Anleitung zum Träumen. Träume kreativ nutzen.
"Jeder Mensch träumt Nacht für Nacht. Meist wissen wir nach dem Aufwachen von gar nichts, allenfalls ble mehr...
Therapeutisches Arbeiten mit Träumen: Theorie und Praxis der Traumarbeit
"Das Buch gibt eine systematische und didaktische Anleitung für das Arbeiten mit Träumen, so dass jeder mehr...
Trauma-Heilung: Das Erwachen des Tigers. Unsere Fähigkeit, traumatische Erfahrung zu transformieren
Peter A. Levine, Ph.D., Biologe, Physiker und Psychologe, widmet sich seit 35 Jahren dem Studium von Stress un mehr...


Video Links Traumarbeit/-analyse

 Inhalte folgen







Disclaimer

thera online SUCHE

Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt

Zu den Therapieformen A-Z

Therapieformen auflisten...


TherapeutInnen Traumarbeit





© 2017 thera-online - Therapeutenverzeichnis Heilpraktikerverzeichnis Deutschland | Traumarbeit/-analyse Therapeuten Deutschland