clearTherapeutenverzeichnis thera online




thera-online.de Webutation

SeitTest-Zertifikat




Dorn-Therapie

Bei der Dorn-Therapie oder Dorn-Methode handelt es sich um eine manuelle Behandlungsmethode, zur Behandlung von Wirbelsäule und Gelenken. Die Dorn-Therapie hat ihren Ursprung in der Volksheilkunde und wurde in den 1970 er Jahren durch den Sägewerksbesitzer Dieter Dorn (* 13. August 1938; † 19. Januar 2011) bekannt und auch nach Ihm benannt.
Durch die Dorn-Therapie, lassen sich in erster Linie Beschwerden des Bewegungsapparats, wie z.B. Lumbalgien, Ischialgien, HWS und BWS Syndrome behandeln. Aber auch durch Wirbelblockaden hervorgerufene Beschwerden, die sich nicht direkt am Rücken zeigen, wie z.B. Spannungskopfschmerzen oder Schwindel, lassen sich durch die Dorn-Therapie oft erfolgreich behandeln.

Früher wurde die Dorn-Therapie meist von Laien angewendet, heute wird Sie überwiegend von Heilpraktikern, aber auch von Physiotherapeuten und Masseuren eingesetzt.

Heilpraktiker und Physiotherapeuten setzen die Dorn-Therapie häufig bei folgenden Beschwerden ein:

  • Bei nahezu allen Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Spannungskopfschmerzen
  • Lageabhängiger Schwindel
  • Konzentrationsstörungen
  • Kiss-Syndrom



Ergänzend kann die Dorn-Therapie auch bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden:

  • Migräne
  • Tinnitus
  • Skoliose
  • Arthrosen
  • Organische Beschwerden

Dorn-Therapeuten behandeln unabhängig von den vorliegenden Beschwerden, grundsätzlich die ganze Wirbelsäule. Zunächst werden Beckenschiefstände (die häufigste Ursache für Beinlängendifferenzen) und Hüftverwringungen ausgeglichen, um die Wirbelsäule auf ein gerades Fundament zu stellen.

Anschließend wird die gesamte Wirbelsäule von unten nach oben zunächst gelockert und dann sanft eingerichtet. Sanft bedeutet allerdings nicht, dass die Behandlung völlig Schmerzfrei abläuft. In der Dorn-Therapie wird der Patient aber nicht fixiert und das Richten, der blockierten Wirbel erfolgt in einer dynamischen Eigenbewegung des Patienten und nicht durch einen Impuls, wie in der Chiropraktik üblich. Dadurch empfinden die Patienten die Dorn-Behandlung, meist als sanft. Um den Behandlungserfolg zu stabilisieren bekommt der Patient zusätzlich noch einige leichte Übungen für zu Hause.


Therapiebeschreibung von Olaf Breidenbach
Terra-Medica, Naturheilpraxis und Ausbildungszentrum für traditionelle manuelle Heilkunde, Köln
www.terra-medica.de


Fachartikel von TherapeutInnen Dorn-Therapie

 Inhalte folgen


Bücher | Empfehlungen Dorn-Therapie

Lehrbuch der Dorn-Therapie: Mit Breuß-Massage
Bei der Dorn-Therapie werden nach dem Beinlängenausgleich Becken und und Wirbelsäule gerade gerichtet. Dadurch mehr...


Video Links Dorn-Therapie

 Inhalte folgen







Disclaimer

thera online SUCHE

Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt

Zu den Therapieformen A-Z

Therapieformen auflisten...


TherapeutInnen Dorn-Therapie





© 2017 thera-online - Therapeutenverzeichnis Heilpraktikerverzeichnis Deutschland | Dorn-TherapieTherapeuten Deutschland